Biobauernhof Familie Herz

Wir bewirtschaften unseren Bauernhof in Forchtenberg Muthof seit 2016 nach ökologischen Richtlinien und sind Mitglied bei Bioland. Außerdem helfen die Eltern immer noch tatkräftig mit und stärken uns den Rücken. Wir sehen im biologischen Wirtschaften für Natur, Tier, Mensch und Umwelt die sinnvollste Methode für die Weiterentwicklung unseres Familienbetriebes. Unsere Milchvieh-Herde umfasst ca. 50 Kühe zuzüglich eigener Nachzucht. Wir tragen für unsere Tiere die Verantwortung. Die Kühe schenken uns ihr Vertrauen, deswegen wollen wir auch wieder durch die artgerechtere Haltung etwas zurückgeben. Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein stehen für die Kühe die Stalltüren offen und sie können tagsüber und nachts frei wählen, wann sie auf die Weide gehen. Das Jungvieh hat Zugang zum Freigelände.

Für unsere Kälber wurde bereits ein neuer Stallbereich geschaffen. Sie dürfen bei den eigenen Müttern oder bei Ammenkühen, bis zu ca. 3-4 Monaten aufwachsen. Allerdings sind wir noch nicht am Ziel angekommen. Die Haltungsweise „kuhgebundene Aufzucht“ erfordert bei uns einen schonenden Einstieg mit Übergangszeit, in der ein Teil der Kälber parallel noch am Eimer aufgezogen wird. Ein großes soziales Anliegen von uns ist, den Kindern die bäuerliche Landwirtschaft nahe zu bringen. So sind wir im Netzwerk „Lernort Bauernhof“ aktiv und freuen uns den Kindern ein paar erlebnis- und lehrreiche Stunden auf unserem Hof zu bieten. Gerne sprechen wir diese Einladung auch an Erwachsenen-Gruppen aus. Nun haben Sie einiges über unseren Betrieb und unsere Herzensangelegenheit erfahren.

  • Ansprechpartner Sabine und Oliver Herz
  • Seeweg 2, 74670 Forchtenberg
  • herz.muthof@gmx.de

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: